Dunkle Glaubenssätze



Heute morgen ploppte einer meiner dunkelsten Glaubenssätze nach oben, den ich jetzt gern ungefiltert mit euch teilen möchte:


"Meinem beruflichen Erfolg steht die Erziehung und die Zeit mit meiner Tochter im Wege."


Ich spüre Scham und Angst und merke gleichzeitig, dass es keinen Sinn mehr macht vor diesen dunklen Geheimnissen fortzulaufen. Da gibt es noch viel mehr. Ich habe so viele Jahre versucht wegzulaufen und besonders hart an mir zu arbeiten, habe gekifft, bin geflohen, habe mich von anderen retten lassen wollen und wollte, dass diese dunklen Geheimnisse nicht ans Licht kommen.

Das Ergebnis waren immer wieder neue Sackgassen, Depressionen und Probleme in Beziehungen, vor allem mit meiner Ex-Partnerin und Mutter unserer Tochter. Ich glaube, dass in jedem von uns diese dunklen Geheimnisse existieren und wir häufig Angst davor haben, offen mit diesen umzugehen. Es könnte ja etwas passieren, ich könnte verurteilt werden, ich könnte meine Tochter verlieren, ich könnte…

Dann leben wir im Freeze - Modus, im Schockzustand und kommen nicht weiter. Dann gibt uns die Angst ein Stopp-Signal und wir bleiben stehen, drehen Schleifen über Schleifen. Meine permanenten Ängste haben letztendlich die Trennung zu all den Beziehungen der Vergangenheit mit hervorgerufen. Die Angst, voll meine eigene Wahrheit zu leben, die Angst für das zu stehen, was mir wichtig ist, die Angst davor, Angst zu haben, wütend zu sein, die Angst davor ein glückliches, selbstbestimmtes Leben zu leben, die Angst davor finanziell befreit zu leben, die Angst davor….

Erst war die innerliche Abtrennung in mir da. Dann das Ergebnis, dass die Beziehung im Aussen ebenso irgendwann enden musste. Ich habe heute einen neuen Satz für mich formuliert: 🌿🌿🌿 "Die Erziehung und die Zeit mit meiner Tochter ist meine Berufung, sie dient dem Leben. Kein Geld der Welt, kein Status und kein Erfolg im Aussen, kann je das Leben, welches in meiner 4-jährigen Tochter lebt, gerecht werden. Die Reinheit und ungefilterte Präsenz dieser wundervollen Seele erfüllt mich mit Frieden, Wahrhaftigkeit und Kraft. Ich liebe unser Kind." 🌿🌿🌿

Wenn du dies erkennst oder ebenso mit deiner Berufung struggelst dann frag dich gern:

Wer oder was ruft mich? Wem diene ich?

Aho, Maik ❤️




24 Ansichten
  • Facebook Social Icon
  • YouTube Social Icon
  • LinkedIn Social Icon

©2020 Maik Jungrichter - Systemic Healing - Erstellt mit Wix.com